Questions / réponses

Was ist ein Pflanzenschutzmittel (PSM)?

Dieser Begriff bezieht sich speziell auf die pflanzliche Anwendung von Pestiziden (landwirtschaftlich und nicht-landwirtschaftlich, z. B. in Gärten oder kommunalen Grünanlagen).
Es gibt hauptsächlich drei Kategorien: Herbizide (zur Unkrautbekämpfung), Fungizide (zur Bekämpfung von Pilzen) und Insektizide (zur Bekämpfung von Insekten).
Andere Produkte werden zur Bekämpfung von Nagetieren (Rodentizide), Schnecken und Nacktschnecken (Molluskizide) eingesetzt.
Nach der Definition des Artikels L.253-1 des Landwirtschaftsgesetzes gehören dazu auch GVO-haltige Produkte, deren Funktion die Vernichtung unerwünschter Arten ist.

Was ist ein WMA?

Die Marktzulassung (MA) ist die Zustimmung, die einem Inhaber der Nutzungsrechte einer industriell hergestellten phytopharmazeutischen Spezialität erteilt wird, damit er diese vermarkten kann.

Jedes Pflanzenschutzmittel muss unter einer MA-Nummer vertrieben werden, die auf dem Produktetikett angegeben sein muss.

Alle in Frankreich verliehenen MAs sind auf der Website aufgeführt http://e-phy.agriculture.gouv.fr/